StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Immer wiederkehrende Thematik

Nach unten 
AutorNachricht
MaxineStuart
Chef-Nervensäge
avatar

Ort : München
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 17.05.09

BeitragThema: Immer wiederkehrende Thematik   Sa Jul 25, 2009 3:36 pm

Hallo ihr Lieben.

Was mich grad ein bisschen beschäftigt, ist das mir einige Gemeinsamkeiten bei mehreren meiner Träume aufgefallen sind.
Und ich steig nicht ganz dahinter, ob sie eine Bedeutung haben.

Ich träume immer wieder davon mich in einer großen Menschenmenge zu befinden, sei es jetzt in der Innenstadt oder in einer Park-ähnlichen Anlage.
Aus irgendeinem Grund (z.B. verschlossene Türen oder weil sie einfach nicht da sind) gibt es so gut wie nie einen Fluchtort oder Aufenthaltsort in diesen Träumen,
die sich nicht unter freiem Himmel befinden. Und jedes Mal werde ich von einer Art riesigem Hund oder Wolf verfolgt. :Ahh
Ich mein normalerweise hab ich nichts gegen Wölfe, aber der ist schon extrem groß und sieht echt derbe gruselig aus.
Jedenfalls flüchte ich immer vor ihm, versuche die anderen Menschen zu warnen, aber sie verstehen mich nie, sehen mich nur irritiert an.
Und der Hund/Wolf huscht zwischen ihnen hindurch wie ein Geist und ist mir ständig auf den Fersen, aber er holt mich nie ein, verletzt mich nie.
Manchmal verliere ich ihn auch aus den Augen, aber ich weiß immer das er da ist und mich beobachtet.

Und da ich diese Träume schon seit Jahren in verschiedenen Fassungen habe, würd ich langsam schon gern wissen,
was sie mir zu sagen versuchen.

hat vielleicht jemand eine Idee? Wirr Langsam find ich das nämlich n bisschen verwirrend.

Liebe und so!
Max
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://max-stuarts-world.blogspot.com/
Soulbreaker
Der-Mann-der-immer-viel-zu-komplizert-denkt
avatar

Ort : old roman city
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 05.06.09

BeitragThema: Re: Immer wiederkehrende Thematik   So Jul 26, 2009 12:15 pm

He meine liebe Maxine!

Kannst du die Träume steuern?
Dann versuch dich mal mit dem Wolf zu beschäftigen!

Lass ihn an dich ran und versuch heraus zu finden, was er will!

Dass die Leute nicht verstehen was du willst kann sein, dass er ihnen gegenüber anders erscheint: Als Übersetzungsversuch:

Der Wolf kann jemand sein den du kennst, der hinter dir her ist - in welcher Form auch immer - und dich verfolgt - dir ist das unangehnehm und du läufst vor ihm weg, weil er dich in irgendeiner Form stöhrt!
-> Die anderen kennen ihn nicht oder nur oberflächlich/anders bzw. nicht den dunklen Kern oder die "Leichen in seinem Keller" von denen du erfahren hast - sie reagieren mit unverständniss.

____

Naja, du kannst nicht ewig weglaufen - das ist das Problem.

Setz dich am besten mit ihm auseinander um zu erfahren, was er will!
Wenn er dich angreift - halte dich von der Person fern die es sein könnte!

Ich wünschte ich könnte dir da besser helfen, aber ich weiß noch nicht genau, wie ich mir das vorstellen soll...

Lass es dir gut gehen und pass bitte auf dich auf!
LG
Ascursol
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MaxineStuart
Chef-Nervensäge
avatar

Ort : München
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 17.05.09

BeitragThema: Re: Immer wiederkehrende Thematik   Do Aug 06, 2009 11:18 am

Hey Soul.
Nein, unglücklicherweise kann ich gerade diesen Traum nicht steuern. Ohnehin fällt es mir ehrlich schwer meine Träume zu lenken und bei diesem speziellen funktioniert es gar nicht. Sobald dieses Riesenvieh auftaucht, krieg ich einfach Panik und muss weg.
Allerdings hat sich der Traum jetzt nach meinen Abschlussprüfungen verändert.
Ich schätze er war bloß Ausdruck meiner Angst und Sorgen, die ich nicht loswerden konnte. Je nach Situation in der ich mich befinde, scheint sich auch der Traum mit mir zu verändern.
Denn jetzt wo ich bestanden habe, träume ich manchmal von Vorstellungsgesprächen, bei denen der Wolf vor dem Bürofenster sitzt und mir zusieht
oder von einer eigenen Wohnung, in der nachts plötzlich dieses Vieh vor mir steht.

Daher gehe ich inzwischen davon aus, dass die blöden Geschichten über böse Wölfe usw. die mir als Kind erzählt wurden,
den Wolf im allgemeinen wohl als mein unterbewusstes Feindbild eingeiimpft haben. Deswegen stellt er (in monströser Form) vll die
krassen Veränderungen dar, die in meinem Leben ablaufen und die mich beunruhigen.
Find ich aber voll Scheiße das ich im Traum/unterbewusst Angst vor Wölfen hab. :( Ich find nämlich dass das total schöne und faszinierende Tiere sind.
Bin zwar eher der Katzenmensch, aber trotzdem find ichs doof wegen so einer Scheißkonditionierung ein
bestimmtes Tier nicht zu mögen.

Wie auch immer. Kann jemand meiner Vermutung zustimmen? Oder fällt jemandem noch was anderes dazu ein?

Liebe und so!
MAX
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://max-stuarts-world.blogspot.com/
Soulbreaker
Der-Mann-der-immer-viel-zu-komplizert-denkt
avatar

Ort : old roman city
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 05.06.09

BeitragThema: Re: Immer wiederkehrende Thematik   Sa Aug 08, 2009 8:11 am

Ja, ich stimme dir zu, warscheinlich simbolisiert der Wolf die Ängste und Sorgen, denen du gegenüberstehst, während sich dein Leben verändert!

Vllt solltest du mal (vorsichtig) in Kontakt mit Wölfen gehen und sehen wie sie auf dich reagieren!?

Zum Beispiel in einem Wolfspark?
(Wölfe in großen gehegen hinterm Zaun - da kann man die begutachten ohne sich zu gefährden^^)



-> Warum die Leute den Wolf nicht beachten bekommt dann eine andere Bedeutung:

Sie verstehen/sehen deine Ängste nicht und reagieren mit Missverständniss, vielleicht weil sie deine Situation nicht verstehen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MaxineStuart
Chef-Nervensäge
avatar

Ort : München
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 17.05.09

BeitragThema: Re: Immer wiederkehrende Thematik   Sa Aug 08, 2009 6:42 pm

Hmhm. Interessanter Gedanke.
Aber jetzt sag mir eins: Wo in der Nähe von München (außer im Tierpark) sollte ich Wölfe beobachten können? Skeptisch
Außerdem liegt das Problem ja nicht beim Wolf, sondern in meinem Leben.

Was sollte ich also eher machen, mich Wölfen annähern oder mein Leben anpacken? Ach, ich weiß auch nicht.
Bin heute ein bisschen konfus.

Aber ich bin erleichtert das du meiner Auffassung zustimmst.
Wäre mir blöd vorgekommen wenn jetzt jeder was anderes darüber gedacht hätte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://max-stuarts-world.blogspot.com/
Soulbreaker
Der-Mann-der-immer-viel-zu-komplizert-denkt
avatar

Ort : old roman city
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 05.06.09

BeitragThema: Re: Immer wiederkehrende Thematik   So Aug 09, 2009 11:38 pm

Hey, mach dir nicht so viele Sorgen! ;-)

Die Gedanken sind frei!

- Natürlich wird hier jemand anderer Meinung gewesen sein, das findet man immer, aber deine Ansicht ist total einleuchten!

Ich würde dir empfehlen, die Wölfe im Tierpark anzusehen und zu sehen wie du in deinem Leben die nächste große Hürde am besten rumbekommst!

Aber denk immer daran: Du bist nicht allein - wenn du hilfe brauchst, dann frag einfach!

Hug
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MaxineStuart
Chef-Nervensäge
avatar

Ort : München
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 17.05.09

BeitragThema: Re: Immer wiederkehrende Thematik   Mo Aug 10, 2009 1:12 pm

*tränen in den augen hat*
Ach soul.... Cry Du bist so ein Lieber. Hug
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://max-stuarts-world.blogspot.com/
Soulbreaker
Der-Mann-der-immer-viel-zu-komplizert-denkt
avatar

Ort : old roman city
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 05.06.09

BeitragThema: Re: Immer wiederkehrende Thematik   Mo Aug 10, 2009 8:06 pm

*360° Smile hat (jetzt nicht den Mund aufmachen!^^)*

Och Max, du bist wundervoll! :-)
Hug Knuddel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MaxineStuart
Chef-Nervensäge
avatar

Ort : München
Alter : 29
Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 17.05.09

BeitragThema: Re: Immer wiederkehrende Thematik   Mo Aug 10, 2009 9:41 pm

Lass das doch!! Warn Wir sind in der Öffentlichkeit.
Gut, ich würd mal sagen mit dem Thema sind wir erstmal durch.

Auf zum nächsten Post!

Macht mal jemand zu? Thanx!

Closed
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://max-stuarts-world.blogspot.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Immer wiederkehrende Thematik   

Nach oben Nach unten
 
Immer wiederkehrende Thematik
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Witch's Garden :: Die Macht der Magie :: Träume-
Gehe zu: