StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Von Ponies und einem Bahnhof in einem Staudamm

Nach unten 
AutorNachricht
Deyanara
> Chaoswildfang <
avatar

Ort : Brandenburg
Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 03.09.09

BeitragThema: Von Ponies und einem Bahnhof in einem Staudamm   Mi Dez 02, 2009 12:14 am

Die Dey hat komische Sachen geträumt^^
Ich hab mir auch schon ne kleine Deutung zurecht gelegt-weiß nur noch nicht genau obs alles so ist- meisst kommt die Antwort ja eh erst nach ein paar Tagen^^
Aber erzählen mag ich dennoch :
Ich träumte ich war auf einem Fest oder so...jedenfalls war eines unserer Ponies da was glaub ich grad einen Reiter abschmiss und ich versuchte es die ganze Zeit wieder einzufangen.Dort war ein Fluss und das Ponie stand auf der anderen Seite.Um rüber zu gelangen gab es bis da nur die Möglichkeit über eine Schleuse/Damm zu kommen-jedoch hatte er keine Brücke und so musste man durch diese Schleuse durch.
Ich ging duchr einen kleinen Eingang und staunte das ich plötzlich auf einer Etage eines Bahnhofes stand-er war alt und verlassen und überall wo Rolltreppen und Aufzüge waren, sah man nur deren Mechanik....die sich dann plötzlich bewegte- irgendwie hatte ich jetzt im Nachhinein das Gefühl mich zu erinnern das mich in diesem Moment jemand im Traum verfolgte... ich sah ihn nur nicht.....
Ich ging raus-seltsamerweise war es mir dann ein leichtes über diesen Fluss zu hüpfen und aus Neugier lugte ich von der anderen Seite in die Schleuse und zwängte mich durch einen felsigen Spalt...der Bahnhof war weg und es war-hm ja-wie das Löwengehege im Zoo...felsig, wieder saß ich auf eine Anhöhe und unten liefen überall schwarze und weiße Löwen umher.Ich krabbelte rückwärts hinaus und ja-mehr fällt mir nicht mehr ein :( ...ich denke ich habe letzten Endes unser Ponie erreicht und bis auf die Sache mit der Verfolgung und das ich tiiieerische Angst hatte das dem Ponie was zustoßen könnt waren die anderen Bilder im Traum nicht allzu erschreckend- obwohl so ein Bahnhof schon recht düster wirken kann...

Fällt euch dazu was ein?
Liebe Grüße, Dey Schnee
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Von Ponies und einem Bahnhof in einem Staudamm   Mi Dez 02, 2009 7:07 am

leider habe ich immoment nicht die zeit aber heute abend werde ich dir eine detung dazu hier schreiben...
ob diese richtig ist muss dan du entscheiden...
Nach oben Nach unten
Deyanara
> Chaoswildfang <
avatar

Ort : Brandenburg
Alter : 33
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 03.09.09

BeitragThema: Re: Von Ponies und einem Bahnhof in einem Staudamm   Mi Dez 02, 2009 12:06 pm

Das ist lieb ;) Ich mein ich hab ja auch schon eine, aber ich finds gut alles aus verschiedenen Perspektiven zu sehen ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Von Ponies und einem Bahnhof in einem Staudamm   Mi Dez 02, 2009 5:45 pm

so nun bin ich wieder zuhause...

Also der Bahnhof kann eine art weiter reise oder veränderung die befor steht bedeuten, der Sprung über den Fluss das es dir aber leicht fallen wird, und die Löwen ja die die sagen mir nichts...

Leider felt mir immoment dazu nicht mehr ein aber villeicht stimmt ja ein teil mit dem von dir überein...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Von Ponies und einem Bahnhof in einem Staudamm   

Nach oben Nach unten
 
Von Ponies und einem Bahnhof in einem Staudamm
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie macht man einem Kranken klar, dass er krank ist
» Auszug aus einem Buch...
» Erfahrungen mit einem Demenzkranken.
» Gespräch mit einem Isis-Massenmörder
» Leben und arbeiten im Kibbuz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Witch's Garden :: Die Macht der Magie :: Träume-
Gehe zu: