StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Helios Energie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rash'amadar
Moderator
avatar

Ort : Machon
Alter : 43
Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Helios Energie   Do Okt 09, 2008 3:37 pm

Sonnengott Heliosgriechischer Lichtgott -

Das Energiesystem wurde gechannelt von Nicole Maria Herrmann alias Helaria. Obwohl mir der Begriff „channeln“ immer wiederstrebt, so zeigt er eigentlich nur an, dass man Kanal ist für Botschaften, Energien, etc.

Diese Energie ist wirklich kraftvoll und voller Sonne und Licht! Sie kann mal sanft aber auch mal sehr energiereich wirken – gerade so wie es eben notwendig ist.

Ich muss sagen, dass ich persönlich von dieser Energie sehr angetan bin und auch selber sehr häufig für mich nutze. Und zwar immer dann wenn ich das Gefühl habe, dass ich etwas Sonne im Herzen brauche und mich Gedanken, Sorgen, etc. – mal wieder drohen zu übermannen. Gerade dann hilft diese Energie wunderbar bei mir.

Wie der Name schon zeigt, wird man bei dieser Energie mit der Energie des griechischen Sonnengottes Helios verbunden. Die Energie ist dafür gedacht, die Seelen zu reinigen, zu wärmen und mit Liebe zu erfüllen. Sie gibt einem weiterhin Kraft für die Dinge, die im alltäglichen Leben anstehen und zu tun sind.

Diese Energieform ist besonders gut geeignet für diejenigen, die ihren Weg noch nicht gefunden haben und ein klein wenig Licht im Dunkeln benötigen, um ihn zu erkennen und dann voran schreiten zu können. Ebenso ist sie wunderbar für all jene, die so fixiert sind sich spirituell weiter zu entwickeln, dass sie ganz vergessen, auch im Hier und Jetzt zu sein – und auch hier zu wachsen.
Die Energie von Helios ist auch für all jene Personen geeignet, die sich verlassen und alleine fühle, körperliche Wärme benötigen und/oder auch mehr Kraft brauchen zur Erledigung der alltäglichen Dinge.

Für diese Form der Energie benötigt man keine Vorkenntnisse in einem anderen System. Nach der Einweihung ist man auch berechtigt diese Energie weiterzugeben.

Die Energie des Sonnengottes Helios ist – wie schon erwähnt – für mich persönlich eine wunderbare Energieform, die ich gerne für mich aber auch bei anderen anwende, wenn ich spüre, dass es vielleicht gut wäre für sie.

Ich selber setze während der Energiegabe ein bis mehrere Sonnen in die Aura / den Körper der Person, welche die Energie empfängt. Desweiteren lasse ich mich von meiner Intuition leiten und schaue dann was noch wichtig ist.

Bei diesem System gibt es keine rigiden Vorgaben wie vorzugehen ist – es gibt Vorschläge. Das System kommt auch ohne Symbole aus und ist wirklich für jeden geeignet, der sich schon schon ein klein wenig mit Energiearbeit befasst hat.

Hier noch eine kleine Info zum Gott Helios:

Helios ist der griechische Sonnengott und zugleich auch Lichtgott, der alles durchdringt und Verborgenes entdeckt. Bei den Römern heißt er: Sol. Er wurde/wird verehrt als Sinnbild von Ordnung, Licht und Leben.


_________________
Love can be found everywhere ... we are sometimes just to blind to see! Open your eyes to see the beauty of love - even in the darkness
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rash'amadar
Moderator
avatar

Ort : Machon
Alter : 43
Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Re: Helios Energie   Do Okt 09, 2008 3:44 pm

Hier mal nun etwas aus meiner Einweihung:

Eingeweiht wurde ich direkt von Helaria.

Ich legte mich hin und war komplett angespannt. Als würden meine Muskeln total verkrampft sein im Oberkörperbereich. Da war ein paar Mal durchatmen angesagt und dann der Versuch zu entspannen.
Ich hatte ebenfalls noch meine Ahnen, Seelenväter und Liebsten gebeten auf mich während der Einweihung aufzupassen und mir ebenfalls zu helfen, falls Hilfe nötig ist.

Ganz im Gegensatz zur Einweihung bei Helarias Licht – hab ich dieses Mal keine wirkliche Wärme oder Hitze gespürt … auch kein strahlendes Licht.

Ich lag also im Bett und hatte das Gefühl, dass eine männlichen Präsenz in den Raum kam, die ich auch kannte. Dann wurden meine Hände bissl warm und es war als würde ich etwas umfassen mit den Händen … ein Stab?

Wie es dann weiter ging weiß ich nicht mehr – aber irgendwann war es plötzlich so als ob ich auf einem Fels stand. Es war dämmrig und ich stand sehr weit oben auf einer Art Plateau – allerdings war der „Fels“ alleinstehenden von dem Rest – eine Art Säule.

Ich stand dort also und schaute zum Horizont und dann ging die Sonne auf. Alles war getaucht in Rot und Orangetöne. Satte, warme Farben und ganz dunkel und warm. Ganz langsam ging die Sonne auf und ich sah wo ich war und musste weinen.

Ich war „zu Hause“ und an meinem Lieblingsort dort. Wenn ich nachdenken musste und einfach nur zum entspannen und abschalten …
Die Tränchen kullerten herunter und ich musste schluchzen.
Dann hörte ich eine Stimme die sagte (so in etwa):

„Sieh dich selber! Sieh dich wie du wirklich bist! Liebe dich wie du bist und erkenne deine Schönheit! Erstrahle in deinem Licht!“

Dann wurde es heller und ich blickte an mir herunter und sah meine Flügel – wunderschön und in diesem sanften, schillernden „hellblau“. Ich streckte sie leicht zur Seite und wieder rollten die Tränchen herunter.
Auch wenn ich mich vorher gespürt und auch wahrgenommen hatte, so sah ich einen Teil von mir – die Flügel zum ersten Mal in der Form.
Irgendwie wurde ich dann wieder der Präsenz eines „Mannes“ gewahr und hatte das Gefühl es war Helios aber gleichzeitig auch einer meiner Seelenväter. (komisch? Ist aber so!)

Ich sagte auch glaube ich – oder dachte: „Zu Hause! Und … Oh Gott – es stimmt alles!“

Irgendwie bin ich dann geflogen. Allerdings nicht in meiner Gestalt – sondern ich hab mich verwandelt und war als Drache unterwegs. Wie ein hellblaues Fliessen in Drachengestalt – und ich hab mich gefreut. Dann flog ich über die Landschaft hinweg. Steine – Gebirge und senkte mich nieder auf eine Stadt – die lag an einem Gebirge / Berg und war absteigend – hügelig und ich glaub an einer Art Meer. Ich wusste es ist meine Heimat. Alles war in dieses warme Rot/Orange getaucht und die Häuser, die sonst so Marmorweiß sind erstrahlten in diesen warmen Farben und strahlten das Licht zurück. Es war wunderschön …

Flache Dächer, Kuppeldächer und andere Strukturen …

Dann irgendwie kamen Bilder aus meinem jetzigen Leben hoch. Ich sah mich als kleines Baby und wie stolz meine Mama auf mich war. Dann hab ich mich ein paar Jahre später gesehen – beim Ballett, einer Aufführung und auch wie stolz meine Mama war. Es war als würde ich diese Liebe und der Stolz, der von ihr ausging für mich wie Energiefarben zu sehen sein bzw. wusste ich was sie empfand.
Als ich dann mit dem Ballett aufhörte war da auch bissl Enttäuschung. Dann sah ich mich beim Voltigieren und fühlte auch wieder ihren Stolz und dann die Enttäuschung als ich irgendwann damit aufhörte.

Dann sah ich mich – mit zu vielen Pfunden auf den Hüften und wie meine Mutter dabei empfindet, dass sie sieht wie unglücklich ich damit bin. Ich habe auch mich so gesehen – als wäre das was zu viel an mir ist – wie eine graue Masse um mich herum und innen drinnen erstrahle ich in der Figur, die ich wäre/bin.
Als wären die Pfunde die zu viel sind – eine Blockade – und Probleme.

Ich sah mich dann, wie ich immer schlanker und schlanker wurde bis ich gefühlt habe, dass es die Figur ist, die ich spüre in mir und die ich bin. Ich sah mich flippig und gut gelaunt und am arbeiten mit Schreiben und Fotografie.

Dann sah ich ein Kind oder Kinder und einen Mann – und dann hat mein Verstand es zunichte gemacht, da es jemand war – wo ich eh glaube dass es nie wird. Ich merkte aber, dass der Gedanke den ich da hatte nicht stimmte und versuchte mein Ego zu beruhigen.

Die Bilder waren aber mal weg.

Ich spürte eine kurze warme Welle durch mich und dann ging es nachher weiter. Irgendwie hab ich mich wieder selber angemault innerlich (was ich ja super kann) und dann versucht mal meinem Ego klar zu machen, dass es still sein soll und dass es keinen Grund gibt zu maulen. Es ging dabei nämlich um schreiben und dass ich es ja eh zu nix bringen würde wenn das so weiter geht … (erinnert mich grad etwas an meinen Ex-Mann …). Na auf alle Fälle war dann Ruhe – aber ich fühlte wie eine Art Last auf meinem Brustkorb. Als wäre da eben keine „Sonne“ am Herzen sondern eher so graues Zeug (Belastungen).

Dann hörte ich auch wie: „Helaria – gib mehr Licht ins Herzen!“ und dann wurde es auch wieder bissl wärmer dort und wie eine kleine Sonne die reingepflanzt wurde.

Irgendwie hatte ich auch mal Erzengel Michael gespürt und war sehr erstaunt was er denn hier will. Hab ich ihn auch gefragt. Ich glaub er hat mich einfach nur gehalten bzw. es war so ein Gefühl wie unter einem blauen Wasserfall zu stehen und dieses Blau regnet auf mich herab. Sehr komisch …

Irgendwie bin ich dann auch weggedämmert – hab zwar nicht geschlafen … aber auch erst mal nix gefühlt. Dennoch war es so, als ob an mir gearbeitet werden würde …

Irgendwann dann war dann noch mal ein Bild gewesen wie ich mit Stativ und Kamera auf einer Art Klippe sitze und auf die Sonne warte, die aufgeht. Meine Haare waren ziemlich lang und schimmerten rötlich. Wobei ich nicht weiß, ob das von dem Licht war als wieder alles wie in Rot getaucht war. Wann dieses Bild jetzt war – weiß ich nicht mehr.

So um 20.50h war dann alles vorbei soweit und ich wachte auf – bzw. war wieder „da“. Ich dachte mir nur gleich: Das war komisch …

Das komisch bezog sich auf das Gefühl, dass ständig noch danach an mir gearbeitet wurde an mir und vieles „Altes“ gelöst wird etc.

Wenn ich jetzt darüber nachdenken - es ist ja bereits im August gewesen - dann war die Einweihung doch sehr schön und sehr bedeutend für mich. So bei durchlesen kamen mir wieder die Tränen und ich muss daran denken, dass die Energie von Helios wirklich wunderschön ist und man sehr schön mit ihr arbeiten kann.


_________________
Love can be found everywhere ... we are sometimes just to blind to see! Open your eyes to see the beauty of love - even in the darkness
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Helios Energie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Witch's Garden :: Die Macht der Magie :: Feinstoffliches-
Gehe zu: