StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Die Yuki-Onna

Nach unten 
AutorNachricht
Silas
Administrator


Ort : Nicht da,wo ich hingehöre...
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 2077
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: Die Yuki-Onna   Do Dez 15, 2011 8:34 pm

Yuki Onna ( 雪女 “Schneefrau“)

Die Yuki Onna erscheint als hochgewachsene,wunderschöne Frau mit pechschwarzem,langen Haar und einer solch blassen Haut,dass sie mit dem Schnee zu verschmelzen scheint.In den meisten Legenden trägt sie einen weißen Kimono,und schwebt über dem Schnee,ohne Fußspuren zu hinterlassen – was allerdings auch daherrühren könnte,dass sie keine Füße hat,wie die meisten Yurei (japanische Geister).

Die Schneefrau wird als Personifizierung des Schnees selbst gesehen.Sie könnte aber auch der Geist einer jungen Frau sein,die in einem Schneesturm ums Leben kam.Es gibt aber auch die Legende der yuki-joro aus der Yamagata Präfektur,die ursprünglich eine Mondprinzessin sein sollte.Sie wurde des Lebens im Himmel müde,und kam mit fallendem Schnee zur Erde um festzustellen,dass sie nicht mehr zurück in den Himmel konnte.Sie erscheint noch heute in hellen Mondscheinnächten,wenn viel Schnee gefallen ist.

Obwohl sie eigentlich ein himmlisches Wesen war,war die yuki-joro dennoch dafür bekannt,Kinder zu entführen.Auch warnt sie Kinder,die des Nachts zu lange draußen bleiben,und manchmal nimmt sie sie auch einfach mit sich,allerdings eher,um sich um sie zu kümmern.

Die Geschichten die sich um die Yuki-Onna ranken,waren aber bis ins achtzehnte Jahrhundert weitaus düsterer,und man sah sie als sehr grausame Wesen,die ähnlich einer Sukkubus willensschwache Männer verführten,um ihnen Blut oder Lebensenergie auszusaugen oder sie einzufrieren.
Auch sollen sie in Häuser von Menschen eindringen um sie im Schlaf zu töten.Andere Legenden erzählen von Reisenden die in Schneestürme gerieten,und von der Schneefrau als frostbedeckte Leichen zurückgelassen wurden.

Yuki Onna können aber auch eine sanftere Seite haben. In einer japanischen Legende lässt eine Yuki Onna einen Jungen wegen seiner Schönheit und seiner Jugend gehen. Er muss ihr jedoch versprechen, nie von ihr zu erzählen. Als er lange Zeit später seiner Ehefrau gegenüber dieses Versprechen bricht, enthüllt sich diese als die Yuki Onna selbst. Sie macht ihm Vorwürfe, sich nicht an die Abmachung gehalten zu haben, verschont ihn aber erneut um der Kinder willen, die sie ihm geboren hat. Dann verlässt sie ihn, droht ihm aber, erneut zurückzukommen, falls er die Kinder schlecht behandeln sollte.



(Artwork by (Artwork by http://nukude.deviantart.com/art/Yuki-Onna-170699798)


Quellen: Wikipedia und The Obakemono Project
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://otherkincommunity.forumotion.com
 
Die Yuki-Onna
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Witch's Garden :: Wesen :: Sonstige Wesen-
Gehe zu: