StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Der Maya-Kalender

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mondblut

avatar

Ort : Limburg
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.11.12

BeitragThema: Der Maya-Kalender   Mi Nov 14, 2012 10:17 pm

Der berühmt-berüchtigte Maya-Kalender endet nicht mit dem 21.12.2012, dieses Datum ist lediglich das "Ende" eines viel größeren Jahres - sowie der heutige Kalender immer mit dem 31.12. eines Jahres endet. Nur, dass der Maya-Kalender viel größer, komplexer und genauer ist als unser heutiger. Am 21.12.2012 endet das kosmische Jahr indem wir uns aktuell befinden. Dieses kosmische Jahr steht im Zeichen der Fische. Am 22.12.2012 beginnt das kosmische Jahr des Wassermanns.

In Verbindung mit diesem sehr interessanten Thema will ich euch etwas fragen. Hat schon jemand von euch davon gehört, dass die Bibel ursprünglich ein astrologischer Text ist, der von der Kirche zur Machtgewinnung fehlinterpretiert wurde? Wenn ja, wie seht ihr das?

Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silas
Administrator


Ort : Nicht da,wo ich hingehöre...
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 2077
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: Re: Der Maya-Kalender   Mi Nov 14, 2012 10:21 pm

Zitat :
Hat schon jemand von euch davon gehört, dass die Bibel ursprünglich ein astrologischer Text ist, der von der Kirche zur Machtgewinnung fehlinterpretiert wurde?

Astrologischer Text? Keine Ahnung.Zur Machtgewinnung fehlinterpretiert - definitiv Lol
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://otherkincommunity.5forum.biz
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Maya-Kalender   Do Nov 15, 2012 10:41 am

Da die Bibel eine Textsammlung ist, ist es vermutlich schwierig, eine "ursprüngliche" Bibel zu rekonstruieren. Man kann, da das Judentum auch babylonische und ägyptische Einflüsse bzw. Wurzeln hatte, vielleicht darin Texte finden, die sich auf die jeweiligen astronomischen/astrologischen Systeme beziehen :)

Ich hab mal irgendwas gelesen - ich muss zugeben, die Geschichte mit dem Maya-Kalender tangiert mich nicht allzu sehr *hüstel*, nicht mehr, als mich die gesamte, doch ganz interessante Kultur interessiert - dass die Mayas keine Schaltminuten oder so kannten, der Maya-Kalender schon Mitte dieses Jahres zu Ende gegangen ist.

Am 21. ist für mich Wintersonnenwende dieses Jahres, ein schöner Zeitpunkt *freu*. Weder der moderne Kalender (der ja auch immer wieder mal um einige Jahre verrutscht ist und sehr willkürlich auf einen Beginn festgelegt wurde) noch ein Kalender eines Indianervolkes am anderen Ende des Planeten macht mir dabei allzu viel Kopfzerbrechen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Maya-Kalender   

Nach oben Nach unten
 
Der Maya-Kalender
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der biblische Beginn des Jahres (Biblischer/Heidnischer/Julianischer Kalender)
» Der ägyptische Kalender
» Mensch ärgere dich nicht
» Muttertag steht im Kalender

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Witch's Garden :: Auf der grünen Wiese :: Plauderecke-
Gehe zu: