StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Kreative Pause?!?

Nach unten 
AutorNachricht
Azhrarn

avatar

Ort : Duderstadt
Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 22.03.13

BeitragThema: Kreative Pause?!?   Mi März 27, 2013 7:01 pm

Mein Mentor ist es niemals müde geworden, mir einzubleuen dass nur beständiges Üben den Meister mache. Nur durch beständige Praxis erlange man die traumwandlerische Instinktsicherheit, welche schließlich zur Beherrschung der Technik der "leeren Hand" führte. Nur durch kontinuierliche magische Betätigung könne sich die Aura des Ausübenden hinlänglich härten, dass er gefeit wird gegen die meisten schädlichen Einflüsse von außen; egal ob magischer oder konventioneller Natur.
Ich jedoch habe für mich die Erfahrung gemacht, dass es mir während Zeiten längeren zusammenhängenden magischen Wirkens immer schwerer fällt, eine hinlänglich tiefe Gnosis (oder Trance) zu erreichen, in welcher man mit magischem Erfolg rechnen dürfte. Ich ertappe mich dabei, dass ich vermehrt Flüchtigkeitsfehler mache, Dinge vergesse und generell unkonzentrierter bin, vor allem wenn ich künstlich einen Grund zum Ritual fabriziere, wo es eigentlich gar keinen gibt.
Phasen längeren Abwendens von der Magie wirken dagegen wie eine Frischzellenkur auf meine Praxis. Ich erreiche schneller und problemloser eine tiefe Gnosis, alles läuft plötzlich ab wie ein Uhrwerk - im positivsten Sinne -, und Erfolge stellen sich öfter und überzeugender ein.
Ich denke, es ist gerade die Routine, die einen abstumpft, wobei eine kleine Pause alles wieder frisch und aufregend werden lässt (ich habe übrigens tatsächlich seit Samhain nichts mehr gemacht, was den Namen Ritual verdient hätte... einfach keine wirkliche Veranlassung dazu, aber wenn ... :D ). Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich denke, dass Hexen ohnehin nur an den Altar treten, wenn sie einen wirklichen Grund dazu haben, aber wie sieht es mit den Druiden und Magiern aus?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silas
Administrator


Ort : Nicht da,wo ich hingehöre...
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 2077
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Mi März 27, 2013 7:11 pm

Pausen müssen sein.Manchmal muss man gelerntes erstmal sacken lassen, und kann später wieder frisch anfangen.Vorher habe ich es oft übertrieben - nicht nur mit der Magie - und wollte immer noch mehr machen.Früher klappte das auch, aber nach längerer Krankheit nicht mehr.

Erst als ich dann mit Tai Chi anfing, lernte ich, einen Gang runterzuschalten.Mein Tai Chi Lehrer sagte immer wenn wir neue Bewegungsabläufe gelernt hatten, wir sollten uns nicht zwingen, alles zu behalten sondern einfach mitmachen, und irgendwann käme es von selbst.Was auch stimmte.

Und wenn ich heute merke, irgendwas klappt nicht - und sei es nur Meditieren, visualisieren (was mir aufgrund mangelnder Konzentration am schwersten fällt), oder irgendetwas anderes, dann lasse ich es.Wenn es wieder geht, mache ich weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://otherkincommunity.5forum.biz
Azhrarn

avatar

Ort : Duderstadt
Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 22.03.13

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Mi März 27, 2013 7:17 pm

Ja, eben das meinte ich auch: allzuviel ist ungesund. Und nur zu oft ist es das verbissene Streben nach Erfolg, das eben diesen verhindert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silas
Administrator


Ort : Nicht da,wo ich hingehöre...
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 2077
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Mi März 27, 2013 7:28 pm

Bei mir bewirkt es sowieso genau das Gegenteil, wenn ich zu viel will.Manchmal ist es leider auch schon so, dass wenn ich mir etwas merken MUSS, es erstrecht nicht klappt.Ich mache mir selbst oft schnell Druck, und das blockiert.Deshalb musste ich lernen, kürzer zu treten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://otherkincommunity.5forum.biz
Cassandra

avatar

Ort : Bayern
Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 23.06.12

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Sa Okt 05, 2013 6:12 pm

Ich kann zwar nicht als Magier mitreden, aber ich möchte dennoch eine kleine Einschränkung dazwischen schieben.
Es gibt immer einen Mittelweg zwischen exzessivem Übertreiben und sich bis hinein ins Wachkoma gehen lassen ...
Kreative Pausen sind notwendig, um - wie der Chef sagt - den Dingen die Gelegenheit zu geben, sich zu setzen.
Aber ist es nicht auch eine Frage des Zeitraumes, den diese Pause umfasst? Ist er zu lange, bleibt wiederum einiges
auf der Strecke, denn was ich nicht durch stete Übung festige, steht irgendwann auf und haut mir ab - selbst dann,
wenn es sich um Dinge handelt, die ich eigentlich schon seit langer Zeit beherrsche.
Könnte man also so eine Pause auch dazu nützen, Neues sich setzen zu lassen und Altes zu wiederholen?

Und eine Frage an den Meister: Was meintest Du mit

Azhrarn schrieb:
, dass er gefeit wird gegen die meisten schädlichen Einflüsse von außen; egal ob magischer oder konventioneller Natur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Sa Okt 05, 2013 7:58 pm

Nachdem ich, was magische Dinge betrifft, in der Regel nicht "übe", sondern nur im Ernstfall handle oder mein Unbewusstes handeln lasse, kann ich da nicht so richtig mitreden, aber in anderen Dingen ist es so, dass ich mehr erreiche, wenn ich es in kleinen Portionen übe und auch mal ruhen lassen. Nur nicht zu lange... aber einige Tage oder Wochen.
Nach oben Nach unten
Khaleesi



Ort : bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 28.06.11

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Di Dez 10, 2013 8:10 pm

Ich greif das Thema mal wieder auf, da es so gut passt.
Da es im Forum so still ist im Moment, frage ich mich, ob es euch geht wie mir?
Ich bin seit einem gutem Jahr (!) in kreativer Pause, was die Magie angeht.
Vielleicht "brauche" ich sie im Moment nicht, vielleicht hat sie aber inzwischen auch gar keinen Platz mehr in meinem Leben. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal ein Jahreskreisfest gefeiert habe. Mein letztes Ritual war ein kurzer Funken im Stillstand.
Vor zwei Monaten, um das fertigwerden mit der Trennung von meinem Exfreund zu unterstützen und den Heil- und Lernprozess zu fördern.
Davor und danach tat ich ewig nichts.
Wie geht es euch?
Arbeitet ihr momentan viel magisch? Und kennt ihr (so lange?!) Pausen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silas
Administrator


Ort : Nicht da,wo ich hingehöre...
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 2077
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Di Dez 10, 2013 10:31 pm

Ich arbeite generell schon seit einiger Zeit nicht mehr so viel mit Magie, denn meistens lässt sich alles auf weltliche Art und Weise regeln.Ich weiß auch nicht, ob das eine "Pause" in dem Sinne ist, und ob ich überhaupt irgendwann nochmal magisch so aktiv sein werde wie früher.

Denn ich habe mich einfach weiterentwickelt und Strategien gefunden, um meine Ziele ohne Magie zu erreichen.Weil auch in der Vergangenheit vieles schief ging an Zaubern, einfach deshalb, weil ich da die Zusammenhänge nicht verstanden habe.Oder im Affekt handelte, wie ich zu meiner Schande gestehen muss.Ich bin allgemein eher impulsiv und war oft zu voreilig.Daraus habe ich aber nun meine Lehren gezogen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://otherkincommunity.5forum.biz
Cassandra

avatar

Ort : Bayern
Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 23.06.12

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Di Dez 10, 2013 10:40 pm

Muss Magie denn eigentlich immer nur dann praktiziert werden, um sich damit in irgendeiner bestimmten Situation zu behelfen. Könnte sie - theoretisch - nicht auch als (ich weiß, dass viele das Wort in diesem Zusammenhang nicht mögen ^^) "Wissenschaft" um ihrer selbst willen betrieben werden?
In diesem Fall wäre hin und wieder eine Pause gar nicht so schlecht, da Wissenserweiterung ja immer viel Zeit und auch Energie kostet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silas
Administrator


Ort : Nicht da,wo ich hingehöre...
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 2077
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Di Dez 10, 2013 10:42 pm

Kommt drauf an was du mit "betreiben" meinst? Also ich wende Magie nur an, wenn ich einen Grund habe.Und nicht aus Jux.Oder hab ich da was falsch verstanden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://otherkincommunity.5forum.biz
Cassandra

avatar

Ort : Bayern
Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 23.06.12

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Di Dez 10, 2013 10:57 pm

Silas schrieb:
Oder hab ich da was falsch verstanden?

Jap, wie üblich ...  :D  Ich dachte nicht daran, Magie als Party-Gag zu missbrauchen o.Ä. Was ich meinte, war eher das "professionelle" Betreiben von Magie im Sinne von Erweiterung der eigenen Fähigkeiten.
Das klingt jetzt ein bisschen nach schlechtem Roman, aber ohne das nötige Wissen kann ich's nicht besser formulieren. Ich hoffe dennoch, dass es ein bisschen klarer geworden ist, worauf ich hinaus will.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silas
Administrator


Ort : Nicht da,wo ich hingehöre...
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 2077
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Di Dez 10, 2013 11:03 pm

Nee oO Kann aber auch daran liegen dass ich nur gut fünf Stunden geschlafen hab....

Also nochmal: Wenn ich irgendwas brauche, mache ich ein Ritual.Und nur dann.Wenn ich nichts brauche, muss ich doch auch kein Ritual abziehen, oder? Sicher kann man so Grundtechniken wie Visualisieren usw. regelmäßig machen um nicht "aus der Übung" zu kommen.Aber wenn man so wie ich praktisch nur zu einer bestimmten Gelegenheit Magie verwendet, dann muss man natürlich auch einen Grund und ein Ziel.Ich mache ja jetzt nicht....sagen wir mal einen Bannzauber, wenns nix zu bannen gibt.

Aber vermutlich hab ich gerade einen Tunnelblick was das angeht ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://otherkincommunity.5forum.biz
Cassandra

avatar

Ort : Bayern
Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 23.06.12

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Di Dez 10, 2013 11:21 pm

Nun, bevor Du noch mit dem Gesicht auf der Tastatur zum Liegen kommst, werde ich mir über das bisher Gesagte ein paar warme Gedanken machen und mich später (wenn Du ausgeschlafen hast) nochmals melden. ^^



P.S. Fünf Stunden Schlaf am Stück und das reicht Dir nicht?!  Glotz ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silas
Administrator


Ort : Nicht da,wo ich hingehöre...
Alter : 28
Anzahl der Beiträge : 2077
Anmeldedatum : 30.09.08

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Mi Dez 11, 2013 8:21 am

Beiweitem nicht, ich ziehe 8 - 9 Stunden Schlaf vor, sowie auch eine humanere Uhrzeit - und nicht fünf Uhr morgens.Das ist doch mitten in der Nacht -.-

Aber ich glaube heute bin ich aufnahmefähiger, also hau raus ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://otherkincommunity.5forum.biz
Rachel

avatar

Ort : NRW
Alter : 32
Anzahl der Beiträge : 321
Anmeldedatum : 31.07.11

BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   Do Dez 12, 2013 2:20 pm

Ja, das kenn ich auch. Manchmal ist so eine Pause auch angebracht und ich bin auch nicht der Ansicht das man regelmäßig etwas machen muss. Ist es nicht auch etwas so wie beim Fahrradfahren? Das vergisst man doch nicht :D

Es kommt aber auch drauf an, was man eigentlich hier meint. Ich fände es auch verkehrt wenn man meint man müsse sich da irgendwas aus der Nase ziehen, nur um nicht aus der Übung zu kommen oder sonst was. Wenn man aber das Gefühl hat, die "Magie" fehlt einem durch diese Pause, daran lässt sich ja wiederrum auch was ändern. Alles ist magisch, zwar schon oft zitiert, aber das stimmt. Auf diesem Wege, das zu erkennen, lassen sich auch neue Erfahrungen/Erkenntnisse sammeln und sowieso ist die Magie ja ein breites Feld und ja, meiner Ansicht nach auch eine Wissenschaft. ^^

Das Gefühl das mir das fehlt hatte ich zB. ich hab auch eine Pause eingelegt weil ich den Eindruck hatte da lief so einiges verkehrt und das musste ich erstmal wieder richten und ich taste mich wieder langsam an die Praxis und die Erfolge sind echt toll. Man muss sich vielleicht nur etwas durchrringen. Ansonsten ist das alles aber bestimmt auch für jeden individuell und hängt noch vom Glauben ab, ob man zB Freundschaften zur anderen Seite pflegen möchte und so.


Lg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rachels-web.blogspot.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kreative Pause?!?   

Nach oben Nach unten
 
Kreative Pause?!?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Witch's Garden :: Die Macht der Magie :: Magie allgemein-
Gehe zu: